Wanderweg W1 Wülfte

Rundblick vom " Aussichtspunkt Bulsterkopf "

 

Fotos vom Wanderweg W1

Hier anklicken

Hier weitere Infos zum Wanderweg W1

Genießen Sie die Aussicht vom " Bulsterkopf "

Auf der Briloner Hochfläche


05.07.2014 | 00:25 Uhr

Westfalenpost / Lokalausgabe

Auf der Hochfläche über dem Möhnetal liegt das Dorf Wülfte, 4 km nordöstlich von Brilon. Die Dorfgemeinschaft schuf einen Rundweg, der die Sehenswürdigkeiten um den Ort verbindet.

Wir beginnen die Rundwanderung am Parkplatz neben Schützenhalle und Sportplatz (450 m). Der gesamte Weg ist mit „W 1“ markiert. Am Parkplatz finden wir das erste Zeichen und folgen ihm über die Wiese bergab, am asphaltierten Querweg kurz rechts und dann vor der Scheune links.

Anfangs führt uns die Markierung durch Feldflur. Die Hochfläche ist Bauernland mit ziemlich guten, aber steinigen Kalkböden. Wir kommen in ein Waldstück, hier bringt uns bald ein Stichweg empor zum höchsten Punkt der Wanderung, zum Aussichts¬punkt „Bulstern“ (482 m; 50 Min.). Ab hier steigen wir bergab ins Möhnetal zu den Gehöften „Osterhof“ an der B 480 (380 m; 20 Min.). Ein kurzes Stück müssen wir über den Radweg nach links, verlassen dann die Bundesstraße ebenfalls nach links und steigen wieder aufwärts zur Kapelle von Wülfte am Naturschutzgebiet Kapellen¬stein (440 m; 25 Min.). Ab hier folgen wir befestigten und sehr aussichts¬reichen Wegen über die fast baumlose Briloner Hochfläche. Nun achten wir bei jedem Abzweig auf den Asphalt zu unseren Füßen, denn die Wegezeichen sind oftmals mit gelber Farbe dort aufgetragen. Wir kommen zu den Naturschutzgebieten Hermelenstein (440 m; 20 Min.) und Halle (460 m; 30 Min.); an diesem NSG verlassen wir den befestigten Weg und wandern zurück zu unserem Ausgangspunkt (20 Min.).

Marianne und Wilfried Schmidt


 

 

Nach oben